Direkt zum Hauptbereich

Weisse Schokoladentörtchen mit Erdbeerkern & Crunchböden


Diese No-bake Törtchen mit weisser Schokoladenmousse, fruchtigem Beerenkern & schokoladigen Crunchböden sind ein Traum. Auch wenn sie nicht innerhalb von 15Minuten auf dem Tisch stehen sind sie dennoch total schnell gemacht und machen einen wahnsinns Eindruck. Also wenn du etwas suchst womit du jemanden beeindrucken möchtest aber noch nicht so viel Übung hast sind diese hübschen Leckerbissen genau das Richtige :)




Zutaten:

Crunchboden

100g Frosties
20g gehackte Mandeln
200g Kuvertüre (dunkel, weiss, Vollmich.. was ihr mögt!)



Mousse

200g Creme Fraiche
200g weisse Kuvertüre

250ml Sahne



Beerenkern

65g Beeren
1Blatt Gelatine
15g Zucker (nach Bedarf!)


Rezept & Anleitung drucken.



Herstellung:







1. Röste für den Crunchboden deine gehackten Mandeln in einer trockenen Pfanne für einige Minuten bis sie goldig sind. Lass sie komplett abkühlen.
2. Löse deine Kuvertüre entweder in der Mikrowelle oder in einem Wasserbad auf & gebe sie zu deinen Cornflakes & gehackten mandeln. Vermenge alles gründlich bevor du es in eine 26cm Springform (mit Backpapier auslegen!) gibst und gleichmäßig, kräftig andrückst. Stelle den Crunchboden in der Form kühl.
3. Für den Fruchtkern pürrierst du deine Beeren mit dem Zucker. Deine Gelatine weichst du für einige Minuten in kaltes Wasser damit sie quellen kann bevor du sie ausdrückst und zu den Beeren gibst. Die Beeren-Zucker-Gelatine Mischung gibst du in einem Mikrowellengeeigneten Gefäß für wenige Sekunden in die Mikrowelle um alles zu erwärmen sodass die Gelatine schmilzt. (Ich habs einfac in einer normalen Tasse gemacht c; !) Sobald deine Mischung warm ist und deine Gelatine komplett aufgelöst ist solltest du deine Masse in Toffife Förmchen geben und kalt stellen. Am besten stellst du die Form erst für ca. 60Minuten in den Kühlschrank bevor du alles einfrierst. Bitte beachte das bevor du mit dem nächsten Schritt weiter machst deine Fruchtkerne KOMPLETT durchgefrohren sein müssen.
4. Für die weisse Mousse schmilzt du die deine weisse Kuvertüre bevor du dein Creme Fraiche unterrührst (am Anfang sieht alles ein wenig grisselig aus und wird relativ fest und hässlich, aber rühr einfach kräftig weiter bis alles zusammen kommt und eine glänzende Masse ergibt. Falls die Masse sehr fest ist solltest du sie vor dem nächsten Schritt in der Mikrowelle für wenige Sekunden in der Mikrowelle erwärmen!) Schlage als nächstes deine Sahne kurz auf bis sie steif ist um sie danach unter deine weisse Schoki-CremeFraiche Masse zu heben.
5. Streiche deine Masse mit einem Esslöffel in deine Silikonform, befühle sie 3/4 bevor du deine eingefrohrenen Fruchtkerne aus der Form drückst und in deine Masse setzt. Fühle die Formen dann komplett voll und streiche sie glatt. Friere sie am besten über Nacht ein bevor du weiter machst.
6. Wenn deine Törtchen durchgefrohren sind kannst du sie super einfach aus der Form drücken. Lege alle neben einander auf ein Gitter oder Brettchen (mach dir dein Leben leichter & lege um deine Arbeitsfläche mit Zeitungpapier oder Zewa aus da das Velvetspray gerne überall hinfliegt und total hartnäckig ist zu reinigen :( !!!). Schüttel dein Velvetspray vor gebraucht gründlich durch und besprühe deine Törtchen dann in kurzen aber gleichmäßigen zügen von allen "4" Seiten.
Setzte deine noch gefrohrenen Törtchen am besten direkt um auf deine vorher ausgestochenen Crunchböden.
Zum Auftauen lässt du die Törtchen einfach für 60Minuten im kühlschrank auf Temperatur kommen.


Artikel/Werkzeug aus dem Rezept :

Silikonform : http://bit.ly/29YvliO

Goldene Untersetzter : http://amzn.to/29XL0M9

Velvet Spray Rot : http://bit.ly/29YvbYQ
Velvet Spray Orange : http://bit.ly/29Rjpwv
Velvet Spay Vollmilch : http://bit.ly/2ae6f22
Velvet Spray Weiss : http://bit.ly/29Q0L92

Hinweise :

- Ja, der Fruchtkern kann auch mit Agartine hergestellt werden, jedoch hättet ihr dann viiiiiel zu viel Fruchtkern und das ganze dauert etwas länger. Dafür orientiert ihr euch am besten an den Anleitungen auf der Verpackung.

- Das Velvetspray "trocknet", die Konsistenz ist weich aber "trocken" als keine klebrige Angelegenheit. ;)
- Falls ihr mit Velvetspray im Winter arbeitet solltet ihr achten das es nicht im Keller oder an kühlen Ort gelagert wird. Es muss immer recht warm gehalten werden da die Kakaobutter darin sonst fest wird und nicht sprühbar ist :)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Italienische Buttercreme - Rezept & Herstellung (:

Hallo Du,
schön das du zu diesem Rezept gefunden hast :) Bevor großes Raten & Fragezeichen im Kopf aufkommen hier eine kleine Erklärung :
Diese "italienische Buttercreme" ist keine richtige italienische Buttercreme, ich erkläre dir auch schnell wieso & warum ich sie aber trotzdem so nenne : Italienische Buttercreme wird eigentlich etwas anders hergestellt ! Dafür wird ein Zuckersirup gekocht und dieser wird dann ganz langsam zu den aufgeschlagenen Eiweiss laufen gelassen und weiter aufgeschlagen bis eine Baisser Masse entsteht - erst dann kommt die Butter dazu & die Creme ist fertig. Dieses Rezept hier von mir ist eigentlich "Swiss Meringue Buttercreme"! Der Grund warum es für mich aber unter die gleiche Kategorie fällt und daher von mir so genannt wird liegt ja auf der Hand : Die Zutaten sowie die Mengenangaben sind 1:1 die gleichen, nur der Herstellungprozess ist ein anderer. Meiner Meinung nach ist dieser hier leichter ;) Daher dachte ich mir "W…

Biskuitboden - Rezept

Rezept :
6 Eier (Größe M, Raumtemperatur!)
220g Zucker
2Pk Vanillinzucker
Prise Salz (wichtig!)

280g Mehl
2TL Backpulver

Herstellung :
1. Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Tortenring mit Backpapier am Boden auslegen.
2. Eier in der Küchenmaschine mit dem Salz für 1Minute auf höchster Geschwindigkeit aufschlagen um die Struktur der Eier aufzulockern. Dann den Zucker zügig einlaufen lassen & das ganze für ca. 12 - 15Minuten dick cremig auschlagen, bis sich das Volumen verdreifacht hat.
3. Gesiebtes Mehl & Backpulver in 2 Portionen mit viel Liebe & Geduld unterheben.
4. Sofort in den Tortenring füllen, ein wenig glatt streichen & in den vorgeheizten Backofen geben. Die Backzeit beträgt ca. 40Minuten.
5. Nach der Backzeit im Ring komplett auskühlen lassen (am besten auf ein Backpapier stürzen) & dann nach belieben verarbeiten :)



Hinweise :
Das Rezept gilt für einen 26cm Durchmesser großen Tortering.
Daraus können bis zu 5 einzelne Böden geschnitten werden.
Es ist wi…

Schokoladen Biskuit Boden

Dieses Rezept reicht für eine 26er Springform. Der Boden ist nicht sooo hoch wie der Vanillebiskuit, jedoch in der Konsistenz schön stabil, feinporig & relativ saftig. Die Herstellung könnte man wie in meinem Vanillebiskuitrezept durchführen, wenn man den Schritt mit Eiertrennen in 2 Schüsseln nicht machen möchte.
Hier das Video zu diesem Rezept : KLICK :) !?
Rezept :

6 Eier (Größe M, Raumtemperatur)
150g Zucker
Prise Salz
(Nach Wunsch auch 1Pkc Vanillezucker)

170g Mehl
15g Speisestärke
3EL Backkakaopulver
2TL Backpulver


Herstellung :

1. Eier in trennen. Backofen auf 180°C OberUnterhitze / 165°C Umluft vorheizen. Form mit Backpapier vorbereiten.
2. Eiweiss mit einer großzügigen Prise Salz aufschlagen, nach zwei Minuten 3/4 des Zuckers einrieseln lassen. Eiweiss aufschlagen bis
steife Spitzen entstehen.
3. Mehl, Backpulver, Speisestärke & Backkakaopulver gründlich durchsieben & beiseite stellen.
4. Eigelb mit dem restlichen Zucker einige Minuten aufschlagen, bis sich das Volume…