Direkt zum Hauptbereich

Fondant Sorten / Firmen Übersicht und Vergleich

Fast täglich kommt die Frage : 
Welchen Fondant würdest du empfehlen? Was benutzt du denn für Fondant ? Welche Firma sagt dir am meisten zu ?
Meine treuen Zuschauer kennen diese Antwort wahrscheinlich schon auswendig denn es gibt nur eine Firma der ich blind vertraue da ich schon seit über 6Jahren damit arbeite.
Massa Ticino by Carma :) 

Aber obwohl ich auf diese Firma schwöre habe ich mich mal umgeschaut und in den vergangen Jahren auch andere Sorten getestet : Manche mit Erfolg und Zufriedenheit und andere mit einem riesen schrecken und nichts als Ärger -.-

Ich hoffe diese Auflistung ist hilfreich für die diejenigen die neu in der süßen Welt der Torten & des Fondants sind. Neben viel Arbeit und Mühe war es aber auch für mich interessant sie mal alle gleichzeitig zu verarbeiten.




1. SweetArt : 250g - 4,35€ !

Contra :

  • ziemlich fest von beginn an. 
  • die Beschaffenheit recht rau & steif was mit sehr stark an Marzipan erinnert
  • teuer
  • nicht allzu elastisch ist.
  • leicht graue Farbe
  • Nach 24h immernoch nicht trocken
  • Schwitzt schnell viel
Pro :
  • Zitroniger Geschmack/Aroma
Erfahrungbericht von Ofenkieker : Der Fondant von Sweet Art ist super zum Modellieren, damit mache ich alle meine Figuren :)



2. PatiVersand : 250g - 2,40€ !

Contra : 
  • am Anfang sehr hart
  • kein guter Geruch (riecht chemisch !)
Pro :
  • schwitzt nicht zu schnell
  • trocknet nach 24h hart
  • elastisch 
  • geschmeidig


3. Tortenboutique : 250g - 2,75€

Contra :
  • trocknet nicht ganz hart durch sondern bleibt porös
Pro :
  • MEGA geschmeidig, seidig zart (besser als jeder andere !)
  • schwitzt kaum
  • günstig
  • angenehm weich (aber nicht zuweich ;)!)
  • sehr weiss


4. Cake Mart / meincupcake.de : 250g - 2,29€

Contra : 
  • MEGA schwitzig (junge junge junge.. sowas hab ich noch nie erlebt!!)
  • mega weich
  • total klebrig
  • zu elastisch (wie kaugummi!)
Pro : 
  • günstig ... -.-
  • vegan


5. Tortenkleid : 250g - 3,95€

Contra : 
  • Geschmack nicht ganz mein Ding da leicht chemisch

Pro : 
  • weich
  • geschmeidig
  • alles in allem toll
  • schwitzt nicht zu stark
  • MEGA WEISS !


6. Callebaut : 250g - 2,99

Contra : 
  • textur nicht 100% glatt
  • schwitzt häufig schnell
Pro : 
  • Geschmack
  • weich
  • geschmeidig
  • Preis Leistung super 


7. Pavoni : 250g - 3,60€

Contra :
  • mega hart 
  • total steif
  • fest
  • nicht so richtig geschmeidig
Pro : 
  • schwitzt ewig nicht :)



8. Massa Ticino : 2,50g - 3,99€

Contra : 
  • Preis
  • Geruch/Geschmack

Pro :
  • NULL schwitzig
  • geschmeidig zart buttrig
  • weich
  • elastisch
  • vegan
  • Love ;) <3




Kaufempfehlung :

  • Massa Ticino (klar, oder ;)? )
  • Callebaut
  • Tortenboutique
  • PatiVersand
  • Tortenkleid




Weitere Sorten / Firmen und meine Erfahrungen damit :

Shantys Fondant : soweit super. Preis top ! relativ fest (mir ist es zu fest!).
Satin Ice : mega weich, mega klebrig. ein großes NEIN DANKE für mich ;)
Dekoback : gar nicht mein ding, geschmack, konsistenz.. einfach alles nicht mein fall. (& hier noch eine Meinung einer Abonnentin : der war steinhart und hat sehr stark geschwitzt. ich war überhaupt nicht zufrieden)
Renshaw : Reißt schnell beim Überziehen, kein angenehmer Geschmack. Klebt und mit Bäckerstärke wird er schnell zu trocken. Wenn dann für Figuren (mit CMC gemischt) geeignet. (Danke Nia :* <3 !)
Dr. Oetker : grauenhaft.
Birkmann : ganz in Ordnung. zum modellieren von kleinigkeiten aber beim eindecken zu porös.
Renshaw : noch nicht probiert.
Wilton : noch nicht probiert.
Rollfondant von der Rosenheimer Gourmet Manufaktur : Geschmack - nicht zu süß, samtig im Mund Verarbeitung - SCHRECKLICH. Der Fondant ist sehr "grob" und spröde, keine schöne Oberfläche. (danke nikki :* !)



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Italienische Buttercreme - Rezept & Herstellung (:

Hallo Du, schön, dass du zu diesem Rezept gefunden hast :) Bevor großes Raten und Fragezeichen im Kopf aufkommen, hier eine kleine Erklärung :
Diese "italienische Buttercreme" ist keine richtige italienische Buttercreme, ich erkläre dir auch schnell wieso und warum ich sie aber trotzdem so nenne : Italienische Buttercreme wird eigentlich etwas anders hergestellt. Dafür wird ein Zuckersirup gekocht und dieser wird dann ganz langsam zu den aufgeschlagenen Eiweiß laufen gelassen und weiter aufgeschlagen, bis eine Baisermasse entsteht - erst dann kommt die Butter dazu und die Creme ist fertig. Dieses Rezept hier von mir ist eigentlich "Swiss Meringue Buttercreme"! Der Grund, warum es für mich aber unter die gleiche Kategorie fällt und daher von mir so genannt wird, liegt ja auf der Hand: Die Zutaten sowie die Mengenangaben sind 1:1 die gleichen, nur der Herstellungprozess ist ein anderer. Meiner Meinung nach ist dieser hier leichter! ;)
Daher dachte ich mir "Warum kompl…

Biskuitboden - Rezept

Rezept :
6 Eier (Größe M, Raumtemperatur!)
220g Zucker
2Pk Vanillinzucker
Prise Salz (wichtig!)

280g Mehl
2TL Backpulver

Herstellung :
1. Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Tortenring mit Backpapier am Boden auslegen.
2. Eier in der Küchenmaschine mit dem Salz für 1Minute auf höchster Geschwindigkeit aufschlagen um die Struktur der Eier aufzulockern. Dann den Zucker zügig einlaufen lassen & das ganze für ca. 12 - 15Minuten dick cremig auschlagen, bis sich das Volumen verdreifacht hat.
3. Gesiebtes Mehl & Backpulver in 2 Portionen mit viel Liebe & Geduld unterheben.
4. Sofort in den Tortenring füllen, ein wenig glatt streichen & in den vorgeheizten Backofen geben. Die Backzeit beträgt ca. 40Minuten.
5. Nach der Backzeit im Ring komplett auskühlen lassen (am besten auf ein Backpapier stürzen) & dann nach belieben verarbeiten :)



Hinweise :
Das Rezept gilt für einen 26cm Durchmesser großen Tortering.
Daraus können bis zu 5 einzelne Böden geschnitten werden.
Es ist wi…

Schokoladen Biskuit Boden

Dieses Rezept reicht für eine 26er Springform. Der Boden ist nicht sooo hoch wie der Vanillebiskuit, jedoch in der Konsistenz schön stabil, feinporig & relativ saftig. Die Herstellung könnte man wie in meinem Vanillebiskuitrezept durchführen, wenn man den Schritt mit Eiertrennen in 2 Schüsseln nicht machen möchte.
Hier das Video zu diesem Rezept : KLICK :) !?
Rezept :

6 Eier (Größe M, Raumtemperatur)
150g Zucker
Prise Salz
(Nach Wunsch auch 1Pkc Vanillezucker)

170g Mehl
15g Speisestärke
3EL Backkakaopulver
2TL Backpulver


Herstellung :

1. Eier in trennen. Backofen auf 180°C OberUnterhitze / 165°C Umluft vorheizen. Form mit Backpapier vorbereiten.
2. Eiweiss mit einer großzügigen Prise Salz aufschlagen, nach zwei Minuten 3/4 des Zuckers einrieseln lassen. Eiweiss aufschlagen bis
steife Spitzen entstehen.
3. Mehl, Backpulver, Speisestärke & Backkakaopulver gründlich durchsieben & beiseite stellen.
4. Eigelb mit dem restlichen Zucker einige Minuten aufschlagen, bis sich das Volume…