Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni 29, 2014 angezeigt.

Läuter Zucker / ZuckerSirup

Mein bevorzugtes Mischungsverhältnis ist 2:1 Zucker zu Wasser.
Ob zum tränken von Tortenböden, zum ankleben von Dekorationen auf Torten oder zum Süßen von Sahnetorten. Läuterzucker ist immer in Gebrauch & lässt sich so einfach herstellen.













Einfach Zucker & Wasser gemeinsam aufkochen bis alles klar ist & es keine Zuckerkristalle mehr gibt, dann einfach umfüllen in ein Marmeladenglas oder ähnliches & im Kühlschrank lagern. Hält sich so super lange & kann in allen Größen von Mengen hergestellt werden.
Aromatisierbar mit eventuell etwas Rum, Mandelaroma oder gar Vanille.  Lavendelblüten, Zimtstangen,Minzeblätter oder Zitronenscheiben (bitte alles mit BioQualität!!) zum kochen dazu geben ist auch wahnsinnig lecker erfrischend oder auch Holunderblüten, ach, die Möglichkeiten sind fast endlos. :)

Spinat - Quiche

26cm Durchmesser. Silikonform von baekka.
Rezept : 
1Packet Blatterteig

450g Rahmspinat

150ml Ei
100ml Sahne
100ml Milch
100g Stärke

200g Käse nach eigenere Wahl, gerieben
Salz, Pfeffer & Gewürze nach Wahl




Herstellung :
1. Ofen auf ca. 180°C Umluft vorheizen.
2.Blätterteig in die Form legen & eventuell vorher etwas zuschneiden, mit einer Gabel großzügig einstechen. Im Ofen anbacken. Wer hat kann den Boden vor dem Backen noch mit Backpapier & Backbohnen beschweren. (Anbacken = sokurz wie möglich backen ohne das der Boden farbe bekommt aber trotzdem nicht mehr roh ist.)
3.Eier, Milch, Sahne & Stärke zusammen geben & gründlich verrühren bis keine Stärke Nester mit da sind, eventuell mit einem Stabmixer nachhelfen ;).
4. Die Stärke-Mischung zum Spinat geben. Salz, Pfeffer & Gewürze ebenfals hinzufügen & nochmals gründlich verrühren.
5. Spinatmischung auf den angebackenen Boden geben, mit dem geriebenen Käse bestreuen & dann direkt in den Ofen. Für ca. 25 - 35Mi…

Französische Buttercreme

Dieses Rezept reicht dünn gefüllt & eingestrichen für eine Torten von 26cm Durchmesser.



Rezept :
250ml Ei
250g Zucker

500g Butter (Raumtemperatur!!)


Herstellung :
Zucker und Ei über einem Wasserbad bis auf über 70°C erhitzen, bis sich der Zucker komplett gelöst hat. Dabei KONSTANT kräftig rühren.Die heiße Mischung aus dem Wasserbad nehmen und mit einer Standmaschine solange aufschlagen, bis sich das Volumen verdreifacht hat und die Masse kalt ist (!!!). Dann die Schüssel zur Seite stellen.Die Butter mit der Maschine aufschlagen, bis sie heller, luftig und fluffig ist. Dann in 2 – 3 Portionen die Eimasse zur Butter geben.

Fertig :)
Hinweis :
Wird die Creme über dem Wasserbad erhitzt, darf die Schüssel das Wasser NICHT !! berühren. Es wird lediglich durch indirekte Hitze erwärmt.Ist die Creme geronnen, also hat sich Butter von Fett getrennt, dann muss die Masse achtsam etwas aufgewärmt werden (am besten über einem Wasserbad).Die Creme ist mit Fruchtpürees, geschmolzener Schokolade und vi…