Milchmädchen Nutella

Ich bin süchtig.. ich gebs zu :( Diese Creme passt eigentlich absolut nicht in meine Ernährung aber ich kann mich nicht zurückhalten! Sie ist so lecker, cremig, schokoladig. Ein Traum. :)



Zutaten : 

1Dose Milchmädchen (oder 400g gesüßte Kondensmilch anderer Firmen)
250g Butter
200g Schokolade


Herstellung : 

1. Schokolade schmelzen und kurz abkühlen lassen.
2. Dose Milchmädchen komplett dazu geben und gründlich mit dem Handrührgerät vermengen.
3. Weiche Butter unterrühren. Fertig.



Hinweise :

- Es können alle Schokoladensorten benutzt werden. Hell, dunkel, Nussschokolade.. alles!
- Die Creme muss nicht gekühlt werden, sollte jedoch auch nicht in der Wärme stehen.




Hier noch das Video dazu :

Chai Latte Creme

Würzig, cremig, lecker - Chai ! 
Mein Chaigewürz findet ihr hier : chailove.de



Zutaten :

1/2 l Milch
1Pkc Puddingpulver Vanille

Chaigewürz nach Packungsangabe oder
Chaiteebeutel nach Packungsangabe in der Milch brühen
Nach Bedarf einige Teelöffel Zucker

300g Sahne
2Pkc Sahnesteif

Nach Bedarf noch etwas Puderzucker


Anleitung:

1. Milch mit Chaigewürz oder Chaiteebeuteln zum kochen bringen jedoch einen kleinen Schluck der Milch abnehmen und mit dem Puddingpulver vermengen. Nach Bedarf auch einige Teelöffel Zucker zur Milch geben.
2. Wenn die Milch kocht sofort vom Herd nehmen und das Puddingpulver unterrühren bis alles abgebunden ist wir einen heissen Pudding haben. Den noch heissen Pudding mit Folie abdecken um eine Hautbildung zu vermeiden. Auf Raumtemperatur kommen lassen.
3. Den Pudding mit einer Schneebesen auf Raumtemperatur etwas verrühren. Nach Bedarf nochmals etwas nachsüßen, dieses mal aber mit Puderzucker.
4. Sahne aufschlagen und im letzten Moment das Sahnesteif einrieseln lassen. Dann mit liebe unter den Puddingheben. Fertig.

Anleitungsvideo :

Mokka Creme

Meine wundervolle Café Station findet ihr hier : 


 



Mengenangaben : 

300g Sahne
200g Schokolade

100g Zucker
120ml Café

150g Butter


Anleitung :

1. Sahne aufkochen und über die Schokolade gießen. Alles zu einer Ganache verrühren und abkühlen lassen.
2. Frischen Café kochen und diesen auch abkühlen lassen.
3. Butter aufschlagen und nach und nach die kalte Ganache unterrühren.
4. Zur buttrigen Ganache langsam den Café gießen - fertig.


Hinweise:

- Es kann nach Bedarf mit Puderzucker nachgesüßt werden.
- Die Schokolade kann nach Bedarf gerne gemischt sein oder pur bei einer Sorte bleiben.
- Starker Café sollte verwendet werden.
- Die Butter sollte auch Raumtemperatur sein.
- Falls sich die Creme trennt hilft es diese kurz in der Mikrowelle zu erwärmen und dann erneut aufzuschlagen.



Meine wundervolle Café Station findet ihr hier : http://www.ouvercoffeestation.com



Zucchini - Schokokuchen

Lasst mich eines anmerken... es gibt 2 Gemüsesorten die ich einfach absolut ungerne esse : Zucchini & Auberginen. Eeeew.. ;)
Naja, ihr könnt euch sicherlich vorstellen wie gehemmt ich daher war diesen Kuchen zu essen! Ich habe mich nach einem kleinen, inneren Kampf überwunden & ein Stück probiert - ...tja, das war mein Verderben. Mittlerweile habe ich diesen Kuchen unzählige male gemacht & liebe ihn.
Viele die ihn das erste mal "hören" sind total gehemmt bzw irritiert und brauchen auch erst mal etwas Überzeugung bevor sie wirklich probieren möchten aber den meisten gings wie mir; ein Biss & sie waren ihm Verfallen ;)


Dieser Kuchen ist SO SAFTIG & SCHOKOLADIG. Die Zucchini ist nicht raus zu schmecken - ich verspreche es euch. Selbst bei Kindern ist er ein Hit weil er einfach lecker, schokoladig und so saftig ist.






Rezept :


200g Butter (weich)
200g Zucker
Prise Salz
2Pkc Vanillinzucker

4 Eier, Größe M (Raumtemperatur!!!)

220g gemahlene Nüsse oder Mandeln
250g Mehl
3EL Backkakao
1Pkc Backpulver
1-2TL Zimt

2-3EL Frischkäse

480g Zucchini, fein gerieben

Optional : 200g Schokoraspel



Anleitung:


1. Ofen auf 175°C Umluft vorheizen. Guglform falls notwendig fetten & mehlen.
2. Butter, Zucker, Salz und Vanillinzucker aufschlagen.
3. Ein Ei nach dem anderen unter die ButterZuckerMasse rühren.
4. Alle trocknen Zutaten gründlich miteinander vermengen.
5. Die trocknen Zutaten mit dem Frischkäse zur ButterZuckerMasse geben & kurz miteinander vermengen.
 6. Zucchini (+wenn gewollt Schokorapspel) kurz unter die Masse rühren.


7. Den fertigen Teig einfüllen & im vorgeheizten Backofen ca. 45-60 Minuten backen. Ab der
45Minuten Marke kann alle 5 Minuten eine Stäbchenprobe gemacht werden. Meine wunderbare Silikonform findet ihr HIER :)


8. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen & auf einem Gitter abkühlen lassen. Nach 30Minuten kann der Kuchen vorsichtig gestürzt werden (Warm sollte er sein und nicht heiss!!!) baekka hat mit abstand die BESTEN Silikonformen mit denen ich je gearbeitet habe!



9. Nach Wunsch entweder ganz schlicht mit etwas Puderzucker bestäuben oder aber größzügig mit Schokolade überziehen.


Dieser Kuchen ist auch nach 2-3Tagen noch herrlich saftig. Ich hätte ihn euch eigentlich schon viel früher zeigen müssen. ;)