Direkt zum Hauptbereich

Posts

Crackle Windbeutel

Windbeutel mit krakelier Effekt & Sahnefüllung.
Bei mir kamen 20-30 Stück raus.


Zutaten:Crackle Masse: 40g Butter, weich
50g Zucker, braun
50g Mehl
Farbe nach Wahl

Brandmasse: 125g Milch
125g Wasser
100g Butter
Prise Salz
Prise Zucker
200g Mehl
5 Eier

Füllung: 500 ml Sahne, eiskalt
2 Pkc Sahnesteif
2-3 EL Zucker
2-3 EL Marmelade nach Wahl

Achtung! Abhängig davon wie groß oder klein die Windbeutel aufgespritzt werden, kommen natürlich unterschiedliche viele dabei raus! Daher kann bei der Füllung auch zuviel oder zuwenig berechnet sein. Mein Tipp: Lieber mehr Sahne einkaufen, falls man nochmehr Füllung braucht :)


Herstellung:
Für die crackle Masse alle Zutaten zu einem weichen Teig verarbeiten. Zwischen zwei Backpapier Stücken sehr dünn ausrollen und einfrieren.Für die Brandmasse Milch, Butter, Zucker, Salz & Wasser zum kochen bringen. Mehl gründlich sieben und in einer Portion zur kochenden Flüssigkeit geben. Den Herd auf niedrige Flamme stellen und das Mehl solange einrühren bis ei…
Letzte Posts

Limette Frischkäse Kühlschrank Torte

Für eine 26er Springform. Ich habe jedoch folgende Form verwendet: https://amzn.to/2M0XtWs
Ergibt 8 - 10 Stücke.


Zutaten:Boden: 200 g Vollkorn Butterkekse
80 g Butter


Füllung: 400 g Frischkäse
100 g Zucker
80 ml Limettensaft
Zesten der Limetten
1 Pkc Gelatine, gemahlen
400 ml Sahne, eiskalt


Guss: 100 ml Wasser
80 ml Limettensaft
15 g Speisestärke
50-80 g Zucker

Optional für die Garnitur: 200 ml eiskalte Sahne & einige Limetten Scheiben



Hestellung:
Butterkekse fein mahlen. Butter unter-arbeiten. Die Masse in eine Form geben und fest andrücken. Kalt stellen.Frischkäse & Zucker vermengen. Gelatine mit 5EL Wasser quellen lassen. Sahne steif schlagen.Limettensaft + Zesten nach und nach unter den Frischkäse rühren. Gelatine vorsichtig (!!!) erwärmen und unter die Frischkäsemasse rühren. Sahne unterheben.In die Form geben und am besten über Nacht kalt stellen.Für den Guss alles gemeinsam aufkochen und bei Bedarf mit etwas Lebensmittelfarbe nachhelfen ;) Den Guss abkühlen lassen bis er la…

Zitronen Baiser Tarte

Rezept für eine Tarte mit 26 cm Durchmesser.
Ich habe dieses Rezept auf eine 22 cm Tarte Form angewendet und hatte somit von allen Komponenten einige Reste.


Mengenangaben:Mürbeteig:
170g Butter, weich
115g Puderzucker
Prise Salz
1 Eigelb
30g Nüsse, gemahlen
280g Mehl



Lemon Curd: 5 Eier
2 Eigelb
230g Zucker
230ml Zitronensaft
Zesten von 2 Zitronen
50g Butter


Baiser: 130g Zucker
35g Wasser
1 TL Zitronensaft

90g Eiweiß
30g Zucker



Herstellung:Mürbeteig:
Butter, Puderzucker & Salz kurz miteinander verrühren.Eigelb unterrühren.Mehl & Nüsse dazu geben und solange verarbeiten bis ein gebundener Teig entsteht.Den Teig in Folie gepackt & flach gedrückt mind. 90 Minuten kalt stellen.Nach der Kühlung, den Teig kurz nochmals zusammen kneten & dann mit etwas Mehl ausrollen. (Das kneten nach der Kühlung ist etwas kniffelig da durch die Kälte die Butter im Teig wieder hart wird und somit etwas Geduld und Mühe gefragt ist, bis alles wieder zusammen kommt. Den Teig jedoch bitte nicht "…

Eissplitter Torte mit Café

Für eine Springform mit 26cm Durchmesser.
(Ich habe eine 22cm Springform verwendet & hatte dadurch eine höhere Torte!)

Mengenangaben: Baiserboden:
5 Eiweiß
220g Zucker
150g Nüsse, gemahlen
20g Speisestärke


Für die Füllung:
100g Schokolade, Zartbitter, geschmolzen

800ml Sahne, eiskalt
100ml Wasser
100g Zucker
2 Espresso, kalt
50g Schokoraspel, Zartbitter


Ausserdem zur Garnitur:  300ml Sahne, eiskalt





Herstellung:
Eiweiß & Salz steif schlagen. Zucker in 2-3 Portionen dazu geben und solange weiter schlagen bis sich der Zucker komplett gelöst hat.Stärke & Nüsse gründlich vermengen.Die trockenen Zutaten unter die Baiser heben.Die Baisermasse auf 2 Ringe verteilen und glatt streichen. Restliche Masse auf Backpapier verstreichen und mit backen.  Ofen auf 110°C Umluft vorheizen & die Böden in den heissen ofen geben. 90 Minuten backen und danach im offenen Backofen komplett auskühlen lassen.Die Böden mit der geschmolzenen Schokolade bestreichen.  Zucker & Wasser in einem Topf au…

Felsen Zucker

Eine gaaaaanz altmodische Methode Zucker Dekor herzustellen. Ich habe es damals in der Ausbildung nur einmal gezeigt bekommen, musste daher auch mehrfach üben bis das Ergebnis 100% zufriedenstellend war.
Besonders die genaue einhaltung der Temperatur ist ausschlaggebend für das optimale Erdgebnis. Ein gutes Zucker Thermometer ist ein absolutes Muss bei diesem Verfahren.


Zutaten:
250g Zucker
55g Wasser

14g Eiweißspritzglasur (oder auch bekannt als Royal Icing), weich


Herstellung:
Koche Wasser & Zucker in einem Topf auf genau 142°C. Nimm den Topf sofort von der Wärmequelle & rühre die Glasur kurz ein.
Gib die Masse in ein mit Backpapier ausgelegtes Gefäß & lasse den Zucker 100% abkühlen.
Brich ihn in gewünschte Stücke.


Kurze Anmerkung:
Ab 100°C dauert es etwas länger bis die benötigte Temperatur erreicht wird. Ab 130°C geht es wiederrum super schnell! Daher bitte dabei stehen bleiben und acht geben das es nicht zu heiss wird, denn dann passiert es schnell das der Zucker karam…

Klassisches Erdbeereis

Zutaten:
250ml Sahne
250ml Milch
125g Zucker
3 Eigelb
2 Esslöffel Glucose Sirup *

200g Erdbeerpüree, eingekocht & passiert (dh. es muss mit deutlich mehr Erdbeeren gestartet werden! Ich hatte ca. 400g Erdbeeren in meinem Topf!)


Herstellung: Sahne, Milch, Zucker, Glucosesirup & Vanillemark in einem Topf erhitzen, jedoch bitte nicht zum kochen bringen!Eigelb gründlich miteinander verquirlen.Sobald die Flüssigkeit sehr heiß ist, einige Esslöffel unter konstantem rühren in die Eigelbe rühren um die Temperatur anzugleichen & die Konsistenz zu verdünnen. Die Eigelb Masse zur restlichen Flüssigkeit geben und erneut unter konstantem rühren auf kleiner Stufe auf dem Herd erwärmen bis die Masse abgebunden ist. (Auch hier wieder Wichtig! Die Masse nicht aufkochen lassen, sonst grisselt alles & ist nicht mehr zu verwenden :(!)Erdbeeren waschen, grün entfernen & mit 2-3 Esslöffel Zucker ca. 10-15 Minuten zerkochen. Anschließend durch ein Sieb passieren & 200g abwiegen. Das Pü…

Schokoladenkuchen - der Einfache

Ein einfaches Schokokuchen Rezept, kann man immer gebrauchen, egal welcher Anlass. Oder? :)


Zutaten: 375g Butter, weich
150g Schokolade, Bitter
150g Zucker, braun
120g Zucker
Prise Salz
1Pkc Vanillinzucker

6 Eier

180g Mehl
2 EL Kakaopulver
1 TL Backpulver
150g gemahlene Nüsse oder Mandeln



Herstellung: Ofen vorheizen. Form mit Backpapier auslegen.

Butter & Schokolade zusammen schmelzen.Zucker, Salz, Vanillinzucker & Eier 10-15 Minuten aufschlagen.Trockene Zutaten vermischen.Die Schokoladenmischung unter en Eierschaum heben.Die trockenen Zutaten auf die Schaummasse sieben & VORSICHTIG! unterheben.Den Teig in die Form geben & sofort in den Ofen schieben.Nach dem backen den Kuchen in der Form 100% auskühlen lassen. Backzeit: 60 Minuten. Temperatur: 170°C Umluft